Literatur

Das Fach Literatur ersetzt in der Qualifikationsphase der Sekundarstufe II die Fächer Kunst oder Musik im sprachlich-literarisch-künstlerischen Aufgabenbereich und ist für alle Schülerinnen und Schüler, die in der Jahrgangsstufe 12 weder Kunst noch Musik wählen, ein Pflichtkurs, dessen Noten in die Gesamtqualifikation eingebracht werden müssen.
In diesem Fach werden Kreativität, Prozess- und Produktorientierung besonders betont, so dass der Schwerpunkt fachlicher Arbeit nicht in der analytischen Auseinandersetzung mit Texten, sondern im produktiv-ästhetischen Umgang mit ihnen liegt. Das Ziel sind eigene Gestaltungsversuche der Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Theater bzw. Schreiben und Medien, was an unserer Schule traditionell in Theateraufführungen konkretisiert wird. In diesem Zusammenhang analysieren und erproben die Lernenden gestalterische Mittel, auch unter besonderer Berücksichtigung der Adressaten, also des Publikums bestehend aus Freunden und Familie. Außerdem wird die Fähigkeit Wirkungen von Gestaltungsformen zu erkennen und zu bewerten erweitert. Die Teilnehmenden planen, gestalten und reflektieren Lern- und Arbeitsprozesse, zeigen Ausdauer und erweitern ihre Fähigkeit projektorientiert in einem Team zu arbeiten.