Französisch

„ ... und was machen eigentlich Ihre Fremdsprachenkenntnisse? “

Mit diesen Worten beginnt eine kleine Broschüre, die jedes Jahr an die Eltern und die Schüler und Schülerinnen verteilt wird, die vor der Wahl der 2. und 3. Fremdsprache stehen.

Seit nunmehr fünf Jahren müssen sich die Schülerinnen und Schüler bereits in der 5.Klasse zwischen Latein und Französisch entscheiden. Nicht immer eine leichte Entscheidung, wie sich herausgestellt hat.

Die französische Sprache lernen – am Gymnasium der Stadt Lage folgen viele Schüler diesem Aufruf.

Französisch in der Sekundarstufe I
Die Schüler der Jahrgangsstufen 6-9 werden überwiegend in Kursen, manchmal auch in neu gebildeten Französisch-Klassen unterrichtet. Sie profitieren von kleinen Kursen, in denen großer Wert auf das Erlernen und Fördern der Kernkompetenzen „Lesen, Schreiben, Sprechen, Hören“ gelegt wird. Im Rahmen der Anforderungen der neuen Kernlehrpläne für G8 trainieren Schüler und Lehrer nun mehr auf alltagsnahe Situationen hin.

Um diese Kompetenzen gezielt schulen zu können, hat sich die Fachschaft für das Lehrwerk „Découvertes“ (Klett-Verlag) entschieden. Es ist nah am Alltag der Schüler entwickelt und bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich in verschiedensten Situationen „auszuprobieren“.

Französisch im Differenzierungsbereich / Französisch als 3. Fremdsprache
Ein echter Europäer ohne Französischkenntnisse? Ist das denn realistisch?

Sollte man sich in Klasse 6 noch nicht für Französisch als zweite Fremdsprache entschieden haben, wird es in Klasse 8 höchste Zeit! Dies ist die letzte Möglichkeit unter optimalen Bedingungen Französisch zu lernen. Französisch im Differenzierungsbereich besticht am Gymnasium Lage durch kleine Kurse, die mit einem sehr modernen Lehrwerk, nämlich dem zweibändigen „Découvertes. Cours Intensif“ (Klett-Verlag) arbeiten.

Französisch in der Sekundarstufe II
In der Oberstufe werden, dank der veränderten Abiturbestimmungen, wieder Grundkurse in allen Jahrgangsstufen angeboten. Gern würden wir auch wieder einige Schüler in einem Leistungskurs begrüßen, doch scheiterten wir in den letzten Jahren an der Bestimmung, dass die Kurse in der Oberstufe im Schnitt 19,5 Schüler aufweisen müssen.

Mit Hilfe des Lehrwerks „Horizons“ des Klett-Verlags, aber auch anderer Unterrichtsmaterialien lernen die Schüler die französische Zivilisation näher kennen. Darüber hinaus lernen sie in den Oberstufen sehr viele weitere Finessen der Französischen Sprache kennen.

Facharbeiten in der Jahrgangsstufe 12 über literarische und landeskundliche Themen zeigen, dass die Schülerinnen und Schüler in der Lage sind, sich selbstständig in der französischen Sprache zu bewegen und durchaus auch gewählt auszudrücken.

Hinsichtlich der methodischen und inhaltlichen Schwerpunkte des Faches Französisch gelten die Vorgaben für den jeweiligen Jahrgang im Zentralabitur.