Förderkonzept

Wir möchten, dass es alle schaffen.

Jede Lehrkraft beobachtet die Lernenden sehr genau im Unterricht. Fallen Leistungen ab, beginnt sofort eine enge Betreuung durch die eigene Lehrkraft.

  • Der Schüler bzw. die Schülerin kommt mindestens einmal pro Woche in eine der Daltonstunden zu seiner bzw. ihrer Fachlehrkraft. Hier werden die Arbeitsaufträge im Beisein der Lehrkraft erledigt, dabei erkennt die Lehrkraft Schwächen und kann durch gezielte Hilfen unterstützen.
  • Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit in die Fächer, in denen sie Probleme haben, mehr Zeit zu investieren und Lehrkräfte um Unterstützung bitten, da sie in den Fächern, die sie gut beherrschen, Zeit gewinnen oder die Aufgaben ohne Hilfe zu Hause lösen könnten. Das ist kostenlose Nachhilfe von ausgebildeten Experten.

Während der Schüler- und Elternsprechtage werden Fördermaßnahmen rechtzeitig abgesprochen, um alle Beteiligten ins Boot zu holen.

Weitere Unterstützung gibt es in der Hausaufgabenbetreuung.

  • Montags bis donnerstags findet diese zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr im Gymnasium statt.
    Schülerinnen und Schüler aus höheren Klassen geben Tipps und Hilfen bei der Anfertigung der Hausaufgaben und kontrollieren diese.

Für Schülerinnen und Schüler, die besonders intensive Unterstützung benötigen, besteht unser Angebot „Schüler helfen Schülern“.

  • Schülerinnen und Schüler der Oberstufe geben hier gegen ein kleines Honorar Nachhilfe. Es gibt diese für einzelne Schülerinnen und Schüler oder für Zweiergruppen. Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat bei der Schulverwaltungsassistentin.