Vorlesewettbewerb 2022

Auch in diesem Jahr traten wieder die besten Vorleserinnen und Vorleser der Klassenstufe 6 zum Vorlesewettbewerb an. Sie hatten sich im Vorfeld in den Klassenentscheiden mit ihrer Leistung durchgesetzt und lieferten sich beim Schulwettbewerb einen spannenden Wettkampf um die begehrte Siegerurkunde.

Mit dabei waren in diesem Jahr Deborah Wagner und Jona Wilkens aus der 6a, Celia Serbin und Lara Tillner aus der 6b sowie Ramona Schulz und Till Verspay aus der 6c. Jona war kurzfristig für den erkrankten Ben Gepting eingesprungen.

Wie immer mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst einen selbst ausgewählten Text vorstellen und wurden danach mit einem bis dahin unbekannten Text konfrontiert. In diesem Jahr wurde dafür ein Ausschnitt aus dem Klassiker "Das fliegende Klassenzimmer" von Erich Kästner gelesen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten mit tollen Leistungen überzeugen, sodass es der Jury (bestehend aus Frau Rosenow, Herrn Dr. Jäker, Dilan Akman aus der Q1 sowie Tobias Liebert aus der 9b) schwerfiel, sich auf die Platzierungen festzulegen.

Während sich die Jury beratschlagte, nahmen die Klassen wieder am beliebten Quiz teil, bei dem es Fragen rund um Literatur und den Deutschunterricht zu beantworten galt, durch welche die Moderatorin, Frau Leweke, die Schülerinnen und Schüler führte. Dabei ging die 6b als Sieger hervor und durfte sich über einige vorweihnachtliche Naschereien für die Klasse freuen.

Mit Spannung erwarteten die Zuschauer die Ergebnisverkündigung der Jury. Der dritte Platz ging in diesem Jahr an Jona Wilkens aus der 6a und der zweite Platz ging an Celia Serbin aus der 6b. (Von links nach rechts: Deborah, Jona, Till, Lara, Celia, Ramona)

Ramona Schulz aus der 6c konnte sich in diesem Jahr als Siegerin durchsetzen. Ramona tritt damit in die Fußstapfen ihrer Schwester Saphira, die schon vor zwei Jahren den Wettbewerb gewann. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Regionalwettbewerb! (Sfs)