Von Lage bis nach Ankara...

Die Laufgruppe des Gymnasiums der Stadt Lage kann, trotz der Corona-Pandemie, auf stolze 2255 gelaufene Kilometer zurückblicken.

Ausschlaggebend war die Idee des Sportlehrers Herr Bilstein, die bisher so erfolgreiche Lauf-AG trotz Kontaktsperre aufrechtzuerhalten. So wurde über eine „Lauf-App“ die Laufgruppe des Gymnasiums gegründet, in der die Laufleistung eines jeden Teilnehmers automatisch erfasst und mit den anderen verglichen werden kann.

Seit dem 24.04.2020 sammelten regelmäßig 18 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrer unserer Schule ihre Laufkilometer. Die Gesamtdistanz aller Läufe kann sich sehen lassen: mittlerweile wären wir in der türkischen Hauptstadt Ankara angekommen.

Hervorzuheben sind Lasse Klocker (Q1) und Amy Feldhusen (9c), welche mit 152,5 und 90 gelaufenen Kilometern bewiesen haben, dass sich kontinuierliches Laufen lohnt.

Mit einer so positiven Resonanz und den kontinuierlichen Läufen der Schülerinnen und Schüler hätte Jens Bilstein nicht gerechnet. „Das Angebot bleibt erstmal über die Sommerferien bestehen. Mal schauen, wie weit wir kommen“, so der ehrgeizige Sportlehrer. „Jeder kann auch jetzt noch mitmachen, egal wie weit man laufen kann. Jeder Kilometer zählt.“ Wer sich also berufen fühlt, meldet sich am besten bei Herrn Bilstein. Vielleicht reicht es ja bis nach Indien…

(Bs & Sct)