Kursfahrten Latein

Im Oktober 2018 besuchte der Lateinkurs der 8. Jgst. als Tagesfahrt die Antikensammlung in Kassel-Wilhelmshöhe, begleitet von Frau Hasse. Im Blickpunkt von Führung und Gespräch standen u.a. der Kasseler Apoll und die Kopie des Herkules Farnese. In der Galerie der Alten Meister wurde u.a. das berühmte Gemälde „Pan und Syrinx“ besprochen. Danach erkundeten Kleingruppen die Galerie, bevor wir die Mittagspause in Kassel selbst verbrachten. Auf der Rückfahrt genossen alle die herrliche Aussicht vom Herkules hoch über Schloss, Park und Stadt.

Die Lateinkurse der 6. und 7. Jgst. besuchten im Juni 2019 den Archäologischen Park Xanten. Mit von der Partie war Frau Schmale. Zunächst gab es Führungen in kleinen Gruppen durch das Museum, das etliche Fundstücke und Rekonstruktionen zum römischen Leben in der antiken Stadt am Niederrhein präsentiert. Im Park auf dem Gelände der Colonia Ulpia Traiana (ca 100-275 n.Chr.) sind einige Gebäude wiedererrichtet worden, die wir im Anschluss besuchten. Besondere Attraktion war für die Schülerinnen und Schüler das Amphitheater. In der nahen Stadt Xanten verbrachten wir anschließend in Kleingruppen die Mittagspause, bevor wir gutgelaunt heimwärts fuhren.