Das Haus der 1000 Türen

Es wird mysteriös!

Am 14.06.22 führt die neu gegründete Theater-AG der Mittelstufe unter der Leitung von Frau Börgerding ihr Stück “Das Haus der 1000 Türen” auf.

Und darum geht es:

Liv und Sam sind zwei Schwestern, die auf dem Weg nach Hause nur "ganz schnell" im unheimlichen, verlassenen Haus am Ende der Straße vorbeischauen wollen. Doch es kommt, wie es kommen muss: die beiden fallen in ein tiefes Loch und sind plötzlich in dem magischen Haus gefangen, in dem merkwürdige Geister leben. Zum Glück freunden sich die meisten von ihnen schnell mit den beiden Mädchen an - und die können jede Hilfe gebrauchen! Denn sie erfahren, dass ihnen nur noch 12 Stunden Zeit bleiben, um drei Prüfungen zu lösen, und dem Haus wieder zu entkommen. Schaffen sie dies nicht, bleiben sie für immer im Haus der 1000 Türen gefangen. Doch einige der Geister versuchen alles, damit genau das passiert…

----

Unser Stück findet in der Aula statt und beginnt um 17:30 Uhr (Einlass ist bereits ab 17:00 Uhr). Die Aufführung ist kostenlos und dauert ca. eine Stunde.
Auf Wunsch der SchülerInnen kann gerne anstatt eines Eintrittsgeldes ein freiwilliger Spendenbeitrag gegeben werden, den die Theater-AG für einen guten Zweck spenden möchte.

Alle Informationen finden Sie und ihr natürlich auch auf unserem Plakat, das hier noch einmal in voller Größe bewundert werden kann! Danke an Noemi Garcia Simao für das Design.

Bör